Coronazahlen steigen – Weihnachtsmärkte finden nicht statt!

Da die Zahlen der Neuinfektionen täglich wieder enorm zunehmen, haben vieler Orts die Verantwortlichen die Weihnachtsmärkte für dieses Jahr abgesagt. Mit beginn der Adventszeit hätten sie eigentlich wieder geöffnet gehabt, die bunten Stände und Buden mit weihnachtlichem Flair und zahlreichen, handwerklichen Geschenkideen. Nicht zu letzt fehlt auch der Duft von Lebkuchen und Glühwein.

Beim Genuss einer Tasse Glühwein, oder auch zwei, steht man doch mal etwas enger zusammen und es herrscht schnell eine Gemütliche Stimmung. Dass dabei die A-H-A Regeln schnell in Vergessenheit geraten kann man eigentlich nicht übel nehmen. Aber wenn es um die Eindämmung des Corona-Virus geht, dann sind solche Veranstaltungen einfach TABU! Und deshalb gibt es 2020 leider keinen Weihnachtsmarkt. Für die ganzen Marktstände und Schausteller ein weiterer, wirtschaftlicher Einschnitt.

Wie das Weihnachtsfest dennoch was besonderes wird, liegt an jedem selbst. Wenn wir alle wieder etwas bescheidener werden und nicht nur dem Kommerz hinterher jagen, dann sind wir auf einem guten Weg. Auch Silvester braucht es nicht die große Party zum Jahreswechsel. – Das Jahresende wird für uns alles was ganz Besonderes!!!